Home
Vertretungsplan
Lernen
Anmeldungen
Oberstufe
Lehramtspraktika
Termine
Schulbuchausleihe
Schulbuchlisten
Schulnachrichten
Sportnachrichten
Schulinfomationen
Schulleitung
Schulsozialarbeit
Schulgeschichte
Raiffeisen
Pädagogik
Berufsorientierung
Wahlpflichtfächer
Neue Struktur
Französisch
Latein
HuS
TuN
WuV
Neigungsbereiche
Eltern
Schülerschaft
Förderverein
Impressum
Anfahrt



Die IGS-Hamm/Sieg hat ein umfangreiches Wahlpflichtangebot.

Auf Beschluss der Gesamtkonferenz wurde das Wahlpflichtfachangebot ab dem Schuljahr 2009/2010 geändert. Die Änderungen betreffen die Klassenstufen 6 und 7 im neuen Schuljahr 2009/2010.


Wahlpflichtfächer der Klassenstufe 6 im Schuljahr 2009/2010

In der kommenden Klassenstufe 6 werden dann folgende 3-stündigen Fächer angeboten:

Französisch

Latein

Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)

Technik und Naturwissenschaft (TuN)

Wirtschaft und Verwaltung (WuV)

Kinder, die sich nicht für eine der Fremdsprachen entscheiden, durchlaufen in der Klasse 6 zur Orientierung alle drei Bereiche Hauswirtschaft und Sozialwesen, Technik und Naturwissenschaft und Wirtschaft und Verwaltung.

Für die Klassenstufen 7 und 8 können sie sich nach eingehender Beratung für eines der drei Fächer entscheiden (Pflichtbereich).

Zusätzlich haben haben sie die Möglichkeit aus einem breiten Spektrum von Angeboten ein Fach (Neigungsbereich) auszuwählen.

Pflichtbereich und Neigungsbereich werden jeweils 2-stündig angeboten. Aus den beiden Noten der Einzelfächer wird  eine gemeinsame WPF-Note gebildet. Die Note des Pflichtbereiches wird stärker gewichtet.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf den einzelnen Seiten zu den Wahlpflichtfächern.


Wahlpflichtfächer der Klassenstufe 7 im Schuljahr 2009/2010

In der kommenden Klassenstufe 7 werden dann folgende 4-stündigen Fächer angeboten:

Französisch

Latein

Darüberhinaus können die Schülerinnen und Schüler zwischen einem folgender zweistündiger Fächer wählen (Pflichtbereich):

Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)

Technik und Naturwissenschaft (TuN)

Wirtschaft und Verwaltung (WuV)

Zusätzlich haben haben sie die Möglichkeit aus einem breiten Spektrum von Angeboten ein Fach (Neigungsbereich) auszuwählen.

Aus den beiden Noten der Einzelfächer wird  eine gemeinsame WPF-Note gebildet. Die Note des Pflichtbereiches wird stärker gewichtet.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf den einzelnen Seiten zu den Wahlpflichtfächern.


 
Top